gemeinsame Leidenschaft       dokumentierte Restauration       für jeden zugänglich
teilen            
Ratgeber » Spielgeräte » Kickertisch » Ein guter Kicker für Zuhause – Welche Tischkicker Möglichkeiten gibt es?

Garten Ratgeber 2018

Damit wirst du die richtige Entscheidung treffen

Werbung

Ein guter Kicker für Zuhause – Welche Tischkicker Möglichkeiten gibt es?


Eigentlich braucht jeder Partykeller oder Aufenthaltsraum einen geeigneten Kickertisch, oder? Abschalten und ein wenig Abstand vom Berufsstress nehmen, zumindest in der Mittagspause. Aber ein guter Kicker für Zuhause wäre doch nicht schlecht, oder?

Denn was hilft besser als ein kleines Turnier zwischen den Freunden und Kollegen? Es gibt sogar eine richtige Kicker-Liga im Internet, in welcher man seine Manschaft und die gespielten Ergebnisse eintragen kann. Dort können die Mitspieler sogar bei „besonderer“ Leistungen einen Badge gewinnen, wie zB. für die längste Siegesserie aller Zeiten gibt es den Pokal.

Aber wo kommt der Tischfussball her und welche Tischkicker Arten gibt eseigentlich? Das und mehr über den Kicker für Zuhause erfahren Sie hier Sie im nachfolgenden Beitrag.

Ein guter Kicker für Zuhause - Welche Tischkicker Möglichkeiten gibt es?Werbung

Alle Infos zum beliebten Kickertisch für Zuhause

Einen Kickertisch kennt doch bestimmt jeder, oder? Die meisten werden den Kicker noch aus ihrer Jugend kennen. Egal ob Jugendherberge, Schulhof oder beim besten Kumpel im Keller – immer wenn ein Kicker zur Verfügung steht, muss gekickert werden.

Für all diejenigen, die den Kickertisch noch nicht kennen, hier eine kleine Zusammenfassung: 22 Spieler, 4 Banden, 2 Tore, 1 Ball – fertig.

Der Tischfussball ist mittlerweile sogar eine richtige Sportart. Gespielt wird, wie beim richtigen Fußball, auf einem rechteckigen Spielfeld mit jeweils 11 Spielern, jeweils ein Tor an jeder Stirnseite und einem Ball. Bedient werden die Spielfiguren durch meist 4 drehbare Griffstangen. Durch die Griffstangen bewegst du die Spielfiguren, die je nach Drehgeschwindigkeit den Ball mit enormer Wucht über das Spielfeld schießen können.

Ziel des Spiels ist es, den Ball in das gegnerische Tor zu befördern. Am besten so oft, bis die Zähltafel vor ist, dann hat man nämlich gewonnen.

Was der Duden dazu sagt …

Tischfussball, der Tischfussballspiel, das
Häufigkeit
Wortart Substantiv, maskulin Substantiv, Neutrum
Worttrennung Tisch|fuß|ball Tisch|fuß|ball|spiel
Bedeutungen, Beispiele und Wendungen Standfußballspiel
auf den Tisch zu stellendes Spielgerät, bei dem mit kleinen Figuren ein Fußballspiel simuliert wird
Standfußballspiel
auf den Tisch zu stellendes Spielgerät, bei dem mit kleinen Figuren ein Fußballspiel simuliert wird

Die Geschichte des Kickers

Wie man auf Wikipedia nachlesen kann, gibt es unterschiedliche Theorien zur Herkunft des Tischkickers.

Man geht davon aus, dass der erste Kickertisch von einem Franzosen entwickelt wurde. Die Tische waren in der Schweiz, in Deutschland und Belgien so beliebt, dass der Name des Herstellers „Kicker“ in Deutschland zum Synonym für Tischfußball wurde. Das erste Patent auf den Kickertisch sicherte sich der Franzose im Jahr 1937.

Eine andere Theorie besagt, dass Tischfußball dazu verwendet wurde, um die Hand-Augen-Koordination von verletzten Soldaten zu rehabilitieren. Ein Engländer meldete 1922 ein Gerät mit Drehstangen beim Patentamt an. Sogar der grobe Aufbau des Urtisches entspricht den heutigen Kickertischen.

Die verschiedenen Tischkickertische im Vergleich

Eines haben jedoch die verschiedenen Tischkicker gemein, ganz gleich welche der beiden genannten Entstehungstheorien nun richtig ist: Es gibt eine große Vielfalt an verschiedenen Kickern. Daher möchten wir Ihnen die gängisten Tischkickertische für Zuhause nachfolgend etwas näher vorstellen.

Mini Tischkicker

Der kleine Minikickertisch wird auch gerne Bierkastenkicker genannt, da er nicht größer als ein Kasten Bier ist. Dieser Kicker wird ebenfalls zu zweit gespielt, allerdings stehen durch die kompakten Maße weniger Spielfiguren zur Verfügung.

FAZIT zum Mini Kickertisch
Der Mini Kicker ist süß, aber nicht wirklich für ausgelassene Spielstunden geeignet. Dennoch ist es ein witziges Gadget, mit welchem man Spaß haben kann.

Kickertisch aus Holz

Der große Fussballkickertisch ist ein guter Kicker für Zuhause, da er nicht nur ausreichend Platz für bis zu 4 Spieler bietet, sondern weil er auch je nach Modell über zusätzliche Features verfügt.

FAZIT zum richtigen Kickertisch aus Holz
Wie gesagt, der Hobby Tischicker ist ideal für zu Hause geeignet und lädt zu unzähligen Tunieren ein.

Klappbarer Kickertisch – Ideal für´s Wohnzimmer

Wer jedoch nur begrenzt Platz hat, dem empfehlen wir einen hochwertigen Tischkicker zum klappen. Wird dieser nämlich nicht benutzt, kann man ihn platzsparend zusammenklappen und verräumen.

FAZIT zum klappbaren Kickertisch
Der klappbare Kicker für Zuhause ist die ideale Lösung für zB. das Wohnzimmer. Durch die komplakten Maße im zusammengeklappten Zustand, kann man ihn jederzeit in der Ecke verstauen und bei Bedarf herausholen.

Das Multitalet – Der Kickertisch mit Airhockey

Meistens ist der Tischkicker für Zuhause eine Anschaffung, der die ganze Familie betrifft. Da kann es schon mal vorkommen, dass die Familienmitglieder unterschiedliche Wünsche haben. Abhilfe schaffen da die sogenannten Multifunktionstische. Diese beinhalten neben dem klassischen Tischkicker auch Airhockey, Billard, Backgammon, uvm.

FAZIT zum Kickertisch mit Airhockey
Die Multifunktionstische sind die ideale Lösung für all diejenigen, die sich nicht entscheiden können. Durch die einfach zu wechselnden Auflagen macht man im Handumdrehen aus einem Tischkickertisch einen Airhockey Tisch.

Fazit – Ein guter Kicker für Zuhause

Tischkickerliebhaber kennen die Vorteile vom eigenen Kicker für Zuhause. Neben der Möglichkeit, spontan eine kleine Kickersession zu starten, kann man so auch jederzeit verschiedene Tricks üben und mit ein viel Übung sogar Profi werden. Hierfür empfehlen wir jedoch eher Profi Kickertische, da diese für Tuniere zugelassen sind.

In beiden Fällen sollte man jedoch darauf achten, nicht gleich beim erstbessten Kicker zuzuschlagen. Möchtest du einen guten Kicker für Zuhause, solltest du unbedingt auf ein paar Dinge achten.


War der Beitrag hilfreich?

Dann bewerte und teile diesen in den verschiedenen Netzwerken, damit auch dein Freunde darauf aufmerksam gemacht werden.


Weitere Informationen zu diesem Thema:

Hudora Tischkicker Glasgow

Der Hudora Tischkicker Glasgow ist ein sehr leichter, aber dennoch vollwertiger Kickertisch für Kinder und Jugendliche. Neben den technischen Voraussetzungen, besticht der Hudora Tischkicker Glasgow auch durch sein kreatives Design.

Hobby Kickertisch
Spielfläche ca. 102 x 58cm
Ecken sind leicht erhöht
Maße ca. 119 x 61,5 x 78 cm
höhenverstellbar
Gewicht ca. 20,5kg
22 robuste Spielfiguren
klassische 1-2-5-3-Anordnung

Wie der Hudora Tischkicker Glasgow im Tischkicker Vergleich abschneidet, sowie viele weitere Informationen und Kaufempfehlungen, finden Sie im nachfolgenden Kicker Vergleichsbericht auf Kickertisch-kaufen.de. weiter »

Der Mini Kickertisch für das Kicker Tunier zwischendurch

Der kleine Mini Kickertisch ist genau das Richtige, für die Kickersession zwischendurch. Dabei steht es seinen großen Kollegen eigentlich in nichts nach. Rechtechige Grundform, ein Ball, zwei Tore, mehrere Spielfiguren und jede Menge Spielspaß.

Der große Vorteil der kleinen Tischfußballkicker liegt in der extrem hohen Mobilität. Einfach den Mini Kicker unter die Arme klemmen und losziehen. Hat man einen würdigen Gegner getroffen, kann man den Mini Kickertisch einfach auf den Tisch stellen. Durch die geringen Maße des Mini Kickers passen natürlich weniger Spielfiguren auf das Spielfeld. Meist handelt es sich um 2-3 Spielstreben pro Spieler. Aber das sollte für eine kleine Kickerrunde zwischendurch vollkommen ausreichen.

Mehr Infos über den Mini Kickertisch, worauf Sie beim Kauf achten sollten und wie Sie einen Kickertisch selber bauen können, finden Sie in diesem Beitrag. weiter »

Der beliebteste Tuniro Tischkicker im Vergleich

Hinter dem Markennamen Tuniro verbirgt sich die Maxstore GmbH. Die Tuniro Tischkicker befinden sich seit 2006 deren Sortiment, mit welchen sie sich anderen „No-Name“ Kickertischen abheben möchten. Aus diesem Grund wurde ein Produktenwicklungsteam gegründet, welches sich um die stetige Weiterentwicklung kümmert.

sehr gute Verarbeitung
sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
für nahezu jede Preisklasse den geeigneten Kicker
ständige Weiterentwicklung der verschiedenen Tuniro Tischkicker

Daher sind die Tuniro Tischkicker neben den qualitätsbewussten Einsteigern, auch für werdende Kicker Profis geeignet. Die beliebtesten Kickertische von Tuniro möchten wir Ihnen im Nachfolgenden gerne näher vorstellen. weiter »

Der beliebteste Hudora Tischkicker im Vergleich

Die Hudora GmbH ist ein deutsches Unternehmen mit mit Firmensitz in Remscheid und bietet ein enorm umfangreiches und stets wachsendes Sportartikelsoritment. Besonders die günstigen Trampoline* und Bollerwagen* sind beim Anwender bekannt.

Aber auch die Hudora Tischkicker bestechen neben dem günstigen Preis auch durch ansprechendes und abwechslungsreiches Design, welches zum ausgelassenen Spielen animiert.

günstiger Einstiegspreis
gute Verarbeitung
niedriges Gewicht für mehr Mobilität

Daher sind die Hudor Tischkicker besonders für Einsteiger geeignet. Die beliebtesten Kickertische von Hudor möchten wir Ihnen im Nachfolgenden gerne näher vorstellen. weiter »

Werbung
Gartenerfahrung