gemeinsame Leidenschaft       dokumentierte Restauration       für jeden zugänglich
teilen            
Ratgeber » Spielgeräte » Kickertisch » Tischkicker Preis – Das sollte ein guter Kickertisch kosten

Garten Ratgeber 2018

Damit wirst du die richtige Entscheidung treffen

Werbung

Tischkicker Preis – Das sollte ein guter Kickertisch kosten


Der Tischkicker Preis spielt beim Kauf natürlich, neben der Qualität, eine enorm wichtige Rolle. Schließlich möchte man für sein Hobby nicht gleich zuviel ausgeben. Doch woher soll man wissen, was ein guter Kickertisch kosten soll?

Wir nehmen für Sie die verschiedenen Preisklassen der Fusballtische genau unter die Lupe und sagen Ihnen, was Sie für den jeweiligen Tischkicker Preis erwarten dürfen. Mehr dazu erfahren Sie im folgenden Bericht.

Was ein guter Kicker kosten darf

Wenn Sie jetzt die ultimative Antwort auf die Frage erwartet haben, müssen wir Sie leider enttäuschen. Die Frage, was ein guter Kicker kosten darf, lässt sich nur sehr schwer beantworten, da „ein guter Kicker“ immer im Auge des Betrachters liegt. Hier spielen eigene Erwartungen, sowie Erfahrungen eine große Rolle. Ein Hobby Kicker für knappe 200 Euro ist für den Amateur vielleicht vollkommen ausreichend, ein Profi jedoch stellt ganz andere Ansprüche und investiert daher lieber etwas mehr Geld in Qualität.

Daher möchtern wir Ihnen die verschiedenen Preisklassen der Tischfussballtische etwas näher beschreiben, damit Sie sich die Frage „Was darf ein guter Tischkicker kosten“ selbst beantworten können.

Verschiedene Qualitätsstufen im Preisvergleich

Wie bereits geschrieben, spielt in der Faktor Qualität im Tischkicker Preis eine enorm wichtige Rolle. Wie viel Qualität man in den jweiligen Preisstufen erwarten darf, zeigen zum einen die nachfolgenden Vergleichsbericht, wie auch unser Kickertisch Vergleich.

Sind Kickertische bis 100 Euro empfehlenswert?

Wer nur gelegentlich mit Freunden und Bekannten kickern möchte, möchte natürlich auch nicht so viel investieren. Eine ganz normale Standard-Ausführung ist hier vollkommen ausreichend. Günstige Tischkicker gibt es zwar schon ab 70 Euro, allerdings darf man hier sicher keine große Qualität erwarten, von der man lange hat. Tischfussballtische dieser Preisklasse haben meist schon nach kurzer Zeit Ermüdungserscheinungen und segnen kurz darauf das Zeitliche.

Aus diesem Grund empfehlen wir auch für gelegentliche Spiele eher die Preisklasse bis ca. 200 Euro.

Tischkicker Preis - Das sollte ein guter Kickertisch kostenWerbung

Kickertische bis 200 Euro für die gelegentliche Nutzung

Die Tische der Kicker bis 200 Euro liegen qualitativ weit über den Modellen bis 100 Euro. Das sieht man aber manchmal nicht auf den ersten Blick, sondern zeigt eher im Langzeittest nach den ersten Spielen. Diese Kicker sind nicht nur stablier, sondern auch schwerer und halten somit auch mal ein etwas temperamentvolleres Spiel aus.

Daher empfehlen wir jedem, der das Kickern als reines Hobby betreiben und dennoch nicht auf Qualität verzichten möchte, einen Tischkicker Preis von ca. 200 Euro.

Kickertische bis 300 Euro für ambitionierte Tischfussballspieler

Wer leidenschaftlich gerne kickert und dafür gerne bereit ist, jede freie Minute zu investieren, dem legen wir die Preisklasse bis 300 Euro ans Herz. Diese überzeugt nicht nur durch offensichtliche Qualität wie Verarbeitung oder Materialien, sondern meist auch professionelle Technik wie Teleskopstangen mit Gleitlager oder rutschsichere Kickerbälle wie den Leonhart ITSF*.

Als ambitionierter Tischfussballspieler muss man schon zwischen 200 und 500 Euro in einen Kickertisch investieren. Allerdings bekommt man dafür auch entsprechende Qualität, an der man lange seine Freude haben wir.

Tischkicker Preis - Das sollte ein guter Kickertisch kostenWerbung

Kickertische für 500 Euro und mehr, für echte Kicker Profis

Echte Kickerprofis kennen die feinen Unterschiede zum günstigen Discount Modell. Neben der wichtigen Stabilität, der ausgereiften Technik und der hochwertigen Verarbeitung, werden die Profi Tischkicker in dieser Preisklasse auch BTFV-zertifiziert. Somit ist der Fussballtisch auch für Tuniere geeignet und bieten so die optimale Trainingsmöglichkeit zwischen den Meisterschaften.

Gerade als Kickerprofi sollte man nicht an seinem wichtigsten Traningsgerät sparen und eher Geld in Qualität investieren.

Der Kicker Preisvergleich

Preisklasse ca. 100 Euro 200 Euro 300 Euro 500 Euro
Anwender Amateur Kicker Ambitionierter Kicker Profi Kicker
Qualität
Material
Langlebigkeit
Preisvergleich

Unsere Tischkicker Empfehlung

Die genannten Euro-Beträge sollen Ihnen nur als Richtwert dienen, an welchem Sie sich beim Kicker Kauf orientieren können. Ob Sie mehr Geld in Ausführung stecken oder doch lieber in Qualität investieren, liegt letztendlich bei Ihnen oder Ihren Ansprüchen.

Wer einen hochwertigen Tischkicker zu einem günstigen Preis-Leistungsverhältnis kaufen möchte, sollte beispielsweise nach saisonalen Sonderangeboten ausschau halten. Gerade der Online Shop von Amazon bietet da eine große Bandbreite an unterschiedlichen Modellen, wie auch Preisklassen. Ein weiterer Vorteil ist die riesige Community, welche die Tischkicker mit unzähligen Kundenrezensionen bewerten. So wird im Handumdrehen klar, ob ein Kickertisch empfehlenswert ist oder nicht und steigt so in der Bestsellerliste immer weier nach oben.


War der Beitrag hilfreich?

Dann bewerte und teile diesen in den verschiedenen Netzwerken, damit auch dein Freunde darauf aufmerksam gemacht werden.


Weitere Informationen zu diesem Thema:

Der Mini Kickertisch für das Kicker Tunier zwischendurch

Der kleine Mini Kickertisch ist genau das Richtige, für die Kickersession zwischendurch. Dabei steht es seinen großen Kollegen eigentlich in nichts nach. Rechtechige Grundform, ein Ball, zwei Tore, mehrere Spielfiguren und jede Menge Spielspaß.

Der große Vorteil der kleinen Tischfußballkicker liegt in der extrem hohen Mobilität. Einfach den Mini Kicker unter die Arme klemmen und losziehen. Hat man einen würdigen Gegner getroffen, kann man den Mini Kickertisch einfach auf den Tisch stellen. Durch die geringen Maße des Mini Kickers passen natürlich weniger Spielfiguren auf das Spielfeld. Meist handelt es sich um 2-3 Spielstreben pro Spieler. Aber das sollte für eine kleine Kickerrunde zwischendurch vollkommen ausreichen.

Mehr Infos über den Mini Kickertisch, worauf Sie beim Kauf achten sollten und wie Sie einen Kickertisch selber bauen können, finden Sie in diesem Beitrag. weiter »

Der beliebteste Tuniro Tischkicker im Vergleich

Hinter dem Markennamen Tuniro verbirgt sich die Maxstore GmbH. Die Tuniro Tischkicker befinden sich seit 2006 deren Sortiment, mit welchen sie sich anderen „No-Name“ Kickertischen abheben möchten. Aus diesem Grund wurde ein Produktenwicklungsteam gegründet, welches sich um die stetige Weiterentwicklung kümmert.

sehr gute Verarbeitung
sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
für nahezu jede Preisklasse den geeigneten Kicker
ständige Weiterentwicklung der verschiedenen Tuniro Tischkicker

Daher sind die Tuniro Tischkicker neben den qualitätsbewussten Einsteigern, auch für werdende Kicker Profis geeignet. Die beliebtesten Kickertische von Tuniro möchten wir Ihnen im Nachfolgenden gerne näher vorstellen. weiter »

Der beliebteste Hudora Tischkicker im Vergleich

Die Hudora GmbH ist ein deutsches Unternehmen mit mit Firmensitz in Remscheid und bietet ein enorm umfangreiches und stets wachsendes Sportartikelsoritment. Besonders die günstigen Trampoline* und Bollerwagen* sind beim Anwender bekannt.

Aber auch die Hudora Tischkicker bestechen neben dem günstigen Preis auch durch ansprechendes und abwechslungsreiches Design, welches zum ausgelassenen Spielen animiert.

günstiger Einstiegspreis
gute Verarbeitung
niedriges Gewicht für mehr Mobilität

Daher sind die Hudor Tischkicker besonders für Einsteiger geeignet. Die beliebtesten Kickertische von Hudor möchten wir Ihnen im Nachfolgenden gerne näher vorstellen. weiter »

Gewerbliche Münzkicker für die Kneipe – Eine Anschaffung die sich amotisiert

Der gewerbliche Münzkicker für die Kneipe ist eine Anschaffung, dies sich im besten Fall nach kurzer Zeit amotisiert, dz. sich selbst finanziert. Damit dieser sich auch selbst finanzieren kann, muss ein Kneipenkicker natürlich auch häufiger genutzt werden, als beispielsweise Hobbykicker.

Aber man muss nicht gleich einen neuen Münzkicker kaufen. Kleinanzeigenportale bieten auch oft gebrauchte Kneipenkicker zu günstigen Preisen. Alternativ kann man einen Kicker auch mieten, jedoch wird sich dieser selten refinanzieren.

Welche Möglichkeit für Sie die Beste ist und worauf Sie noch achten müssen, wenn Sie einen guten Münzkicker kaufen möchten, erfahren Sie im nachfolgenden Beitrag. Zudem erhalten Sie einen Kicker Vergleich beliebter Kneipenkicker. weiter »

Werbung
Gartenerfahrung